Kreuvfs Allerweltsblog

2019-01-18

Meine Abenteuer im EU-Parlament

Abgelegt unter 35C3,Highlights von Kreuvf um 10:00:51

Sprecher: Martin Sonneborn
Sprache: Deutsch
Link: noch (?) nicht verfügbar
Unterhaltungswert: 5/5
Informationsgehalt: 2/5
Bonus: keiner
Nochmal?: Ja
Bewertung: Als Abgeordneter der Partei „Die PARTEI“ im Europaparlament hat Martin Sonneborn eine satirische Zusammenfassung seiner Arbeit vorgestellt.

2019-01-14

Computer, die über Asyl (mit)entscheiden

Abgelegt unter 35C3,Highlights von Kreuvf um 10:00:49

Sprecher: Anna Biselli
Sprache: Deutsch
Link: media.ccc.de
Unterhaltungswert: 2/5
Informationsgehalt: 5/5
Bonus: keiner
Nochmal?: Ja
Bewertung: Erschreckender Vortrag darüber wie menschenverachtend mit Asylbewerbern umgegangen wird. Offenbar wird hier bewusst und entgegen dem gesunden Menschenverstand eine Verantwortung auf den Computer abgewälzt, die letzten Endes aber von einem Menschen übernommen werden muss. Menschen wohlgemerkt, das schließt Verwaltungszombies aus.

2019-01-13

Smart Home – Smart Hack

Abgelegt unter 35C3,Highlights von Kreuvf um 10:00:54

Sprecher: Michael Steigerwald
Sprache: Deutsch
Link: media.ccc.de
Unterhaltungswert: 3/5
Informationsgehalt: 4/5
Bonus: datenschutzfreie Zone
Nochmal?: Ja
Bewertung: Das Internet of Things (IoT) wird nicht ohne Grund auch als „Internet of Shit“ bezeichnet. Überraschend daran war, dass jeder x-beliebige Hersteller auf einer Plattform sein neuestes Produkt mit IoT-Fähigkeiten ausrüsten und auf die Welt loslassen kann. Von den Sicherheitslücken einmal abgesehen ist IoT aber auch noch ein Datenschutz-GAU.

2019-01-10

All Your Gesundheitsakten Are Belong To Us

Abgelegt unter 35C3,Highlights von Kreuvf um 10:00:26

Sprecher: Martin Tschirsich
Sprache: Deutsch
Link: media.ccc.de
Unterhaltungswert: 5/5
Informationsgehalt: 5/5
Bonus: All Your Base Are Belong To Us
Nochmal?: Ja
Bewertung: Katastrophal. Mit diesem Wort lässt sich der Zustand einer unter anderem auch von meiner Krankenkasse beworbenen „Gesundheitsapp“ auf den Punkt bringen. Finger weg davon und vor allem den Krankenkassen mitteilen, dass es eine Unverschämtheit ist die Beitragsgelder für derart bekanntermaßen vertrauensunwürdigen Scheißdreck herauszuschmeißen. Klagen wäre auch schön, aber ohne punitive damages wird das wohl nichts :(

2019-01-08

Venenerkennung hacken

Abgelegt unter 35C3,Highlights von Kreuvf um 10:00:55

Sprecher: starbug, Julian
Sprache: Deutsch
Link: media.ccc.de
Unterhaltungswert: 5/5
Informationsgehalt: 5/5
Bonus: keiner
Nochmal?: Ja
Bewertung: In dieselbe Kategorie wie Fingerabdrücke oder Netzhautscanner fällt auch die Venenerkennung: Biometrie. Über einfache Infrarot-LEDs lassen sich im Auflicht- oder Durchlichtverfahren die unter der Haut liegenden Venen fotografieren. Mit welch einfachen Mitteln dieses Verfahren überlistet werden kann, zeigt dieser Vortrag eindrucksvoll, wenn auch mit kleineren technischen Schwierigkeiten. Überlegt man sich dann, was ein Angreifer mit deutlich größeren Ressourcen anrichten könnte, wird schnell klar, dass auch dieses biometrische Verfahren nicht für auch nur minimal sicherheitskritische Anwendungen geeignet ist.

Nächste Seite »